Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann – AWO

Bei der neuen Ausbildung zur Pflegefachfrau und zum Pflegefachmann handelt es sich um eine umfassend neu ausgerichtete dreijährige Ausbildung von Pflegefachkräften in Deutschland. Aus den Ausbildungsberufen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege, sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege wurde eine gemeinsame Ausbildung.

Aufgaben

  • eigenverantwortliche Betreuung und Versorgung kranker und pflegebedürftiger Menschen aller Altersstufen in allgemeinen Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, auf Kinderstationen, in der mobilen Pflege oder in Fachkliniken.
  • Durchführung eigenständig geplanter Pflegemaßnahmen und ärztlich angeordneter Maßnahmen der medizinischen Diagnostik, Therapie und Rehabilitation.
  • Assistenz bei ärztlichen Untersuchungen und Behandlungen.
  • Beratung und Unterstützung der zu pflegenden Menschen und ihrer Angehörigen bei der individuellen Auseinandersetzung mit Gesundheit, Krankheit und dem Alterungsprozess.

Voraussetzungen

  • mittlerer Schulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder
  • Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss zusammen mit dem Nachweis
    • einer erfolgreich abgeschlossenen zweijährigen Berufsausbildung oder
    • einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung in der Altenpflegehilfe oder Krankenpflegehilfe von mindestens 1-jähriger Dauer
  • gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)
  • persönliche Eignung (Führungszeugnis)

Ausbildungsdauer

  • 3 Jahre
  • der theoretische Unterricht umfasst 2.100 Stunden, die praktische Ausbildung 2.500 Stunden.
  • die praktische Ausbildung umfasst Einsätze in Einrichtungen der Langzeitpflege, der ambulanten Pflege, dem klinischen Bereich sowie in der pädiatrischen und der psychiatrischen Pflege.

Ausbildungsschwerpunkte
basieren auf den folgenden fünf Kompetenzbereichen:

  • Pflegeprozesse und Pflegediagnostik
  • Kommunikation und Beratung
  • Intra- und interdisziplinäres Handeln
  • Recht und Ethik
  • Pflegewissenschaft und Berufsethik

Ausbildungsvergütung

Entsprechend der tariflichen Festlegung der jeweiligen Träger der praktischen Ausbildung

Abschluss

staatlich anerkannte/r Pflegefachfrau / Pflegefachmann

Karrierechance

  • Leitung von Stationen, Wohn- und Pflegegruppen
  • Pflegedienstleitung in stationären, teilstationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • Studium von Pflegemanagement, Pflegewissenschaft, Pflegepädagogik
  • Weiterbildung zum/zur Heimleitung
  • Weiterbildung zur Praxisanleitung
  • Weiterbildung zur Pflegeberatung
  • Weiterbildung in speziellen pflegerischen Themen, z.B. Wundmanagement

Für Ihre Bewerbung benötigen wir folgende Unterlagen

  • Lebenslauf
  • Nachweis des Schulabschlusses
  • Ärztliches Attest, aus dem die Eignung zum Beruf hervorgeht
  • Führungszeugnis

Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail zuschicken.

Nächster Kursbeginn

  • in Vollzeit am 01.09. jeden Jahres

Bei uns sind Sie richtig !

AWO Bildungsstätte für Pflegeberufe
Altenpflegeschule Homberg

Obertorstraße 4
34576 Homberg/Efze

Telefon: 05681/ 936 688-0
Fax:        05681/ 936 688-20

Schulleitung: Norma Emmerich
Sekretariat: Claudia Kritzler
homberg@aps-awo-nordhessen.de